Die Gebote einer Katze an ihren Menschen
Mein Leben dauert etwa 15 Jahre.
Jede Trennung von Dir wird für mich ein Leiden bedeuten.
Bedenke es, ehe Du mich anschaffst.
Gib mir Zeit zu verstehen, was Du von mir verlangst.
Pflanze Vertrauen in mich. denn ich lebe davon.
Zürne nie lange mit mir und sperr mich nicht zur Strafe weg.
Du hast Deine Arbeit, Deine Freunde - ich habe nur Dich allein.
Sprich manchmal mit mir, wenn ich auch Deine Worte nicht verstehe,
so doch Deine Stimme, die sich an mich wendet.
Wie immer Du an mir handeln wirst, ich vergesse es nie.
Bedenke, ehe Du mich schlägst:
Meine Pfoten sind schnell, meine Krallen scharf und können arg verletzen.

Und doch tue ich es nie.
Ehe Du mich bei Deiner Arbeit schiltst, so bedenke:
Vielleicht plagt mich ein ungeeignetes
Futter oder ich habe ein trauriges Herz.

Kümmere Dich um mich wenn ich alt werde,
Du wirst es auch einmal sein.

Gehe jeden Weg mit mir, und sei er noch so schwer.
Sage nie "so etwas kann ich nicht sehen"
oder " es soll nicht in meiner Gegenwart geschehen",

denn alles ist leichter für mich wenn Du bei mir bist.
Danke!





                                                 

                                      

                        die "emanzipierte" Katze:
               

 

                 

Willst du dir ein Haustier zulegen, so bedenke:

Für einen Hund bist du Familienmitglied, eine Katze betrachtet dich als Personal!

Nicht schon wieder Mieze, Putzi oder Samtpfötchen. Die Web-Seite: www.miau.de hat da bessere Vorschläge für Tiernamen. Namen aus aller Welt sind hier alphabetisch gelistet. Darüber hinaus gibts eine Sitter-Suche, das Tierhoroskop und den Gesundheits-Check.

                         

 

 

 

           

Auf Samtpfoten durch das Jahr

Januar 

Sonnt sich die Katze im Januar,liegt sie am Ofen im Februar. Sonnt sich die Katze im Februar, muß sie im März hinter den Ofen gar.

Die Steinbock-Katze (22.12.-20.1.)

Sie ist weise, ordnungsliebend, hat gute Manieren und bleibt gerne auf Distanz. Selten wird sie auf belebten Straßen oder in fremden Gärten gesichtet. Ihr Körperbau ist starkknochig, ihr Fell besonders seidig. Steinbock-Katzen sind asugesprochene Stubentiger, und das macht sie zu idealen Mitbewohnern in Etagenwohnungen. Anfällig für Erkältungen und Gelenkprobleme erreichen sie doch meist ein hohes Alter.

Februar 

Sie ist des Hauses guter Geist; sie richtet, herrscht und schaltet weise. Und zieht um jedes Ding die Kreise. Ob man sie Fee oder Göttin heißt?

Die Wassermann-Katze ( 21.1.-19.2.)

Sie liebt alles Ungewöhnliche, tanzt gern aus der Reihe und schätzt Gesellschaft jeder Art. Meist feingliedrig und mittelgroß hat sie einen ausgeprägten und eigenwilligen Charakter. Bewegungshungrig und kontaktfreudig, geht sie gern auf Reisen, und ihre Wißbegier führt sie weit über das eigene Revier hinaus und oft in Gefahren. Aber treu kehrt sie immer wieder gerne in ihr Zuhause zurück.

März  

Katzen, diese Wesen, haben die un-menschliche Geduld der Erde: das ist ein Jahr was für den Menschen nur eine Sekunde.

Die Fische-Katze (20.2.-20.3.)

Reglos wie ein Buddha kann dieses esoterisch angehauchte Wesen stundenlang an einem Fleck verharren. Grazil und feingliedrig liebt es dennoch sein reichliches Fressen und neigt daher zum Dickwerden. Fische-Katzen sind freiheitsliebend und unkonvetionell, einfühlsam und verschmust. Ihre Sorglosigkeit und Unmäßigkeit trägt ihnen oft Verletzungen und Magenverstimmungen ein. Sie brauchen viel Flüssigkeit und lieben die Nähe von Wasser.

April  

Es gibt wohl nichts Schöneres als eine Katzenmutterschaft. Man sollte sich eine Katze schon wegen ihrer Jungen anschaffen.

Die Widder-Katze (21.3.-20.2.)

Eigenwillig und selbstbewußt galoppiert sie durchs Leben, strotzt vor Aktivität und Tatendrang. Ihr drahtiger Körper verbirgt sich unter oft zerzaustem Fell. Widder-Katzen brauchen eine starke Hand und Menschen um sich, die sie respektieren können, um sich geliebt und geborgen zu fühlen. Sie lieben würziges Fressen, sind erfindungsreich, robust und nicht wehleidig und die richtigen Genossen fürs Landleben.

Mai  

Wenn die Katzen sich putzen, gibt es gutes Wetter.

Die Stier-Katze (21.4.-21.5.)

Sie ist phlegmatisch und liebt ihre Ruhe. Massiver Knochenbau, gemächlicher Gang, zurückhaltende Art kennzeichen die Stier-Katze. Sie frißt gerne gut und mit Genuß und ist in Sachen Futterbeschaffung sehr erfinderisch. Ein geordneter Tagesablauf ist für dieses Gewohnheitstier besonders wichtig, das beständige Zuneigung, Sicherheit und unerschütterliche Treue braucht - und sie auch in reichem Maße zurückgibt.

Juni  

Die sind die gefährlichsten Katzen, sie vorn lecken und hinten kratzen.

Die Zwilling-Katze (22.5.-21.6.)

Quecksilbrig und voll nervöser Energie, schmal gebaut und mit tänzelndem Gang, zeichnet sich diese luftige Merkur-Katze durch besonders liebenswürdiges Wesen aus. Sie braucht viel Luft und Weite, leicht verdauliches Fressen und bleibt nicht gerne allein. Abenteuerfreudige Menschen passen am besten zu ihr, denn Stubenhocken und Langeweile verabscheut sie. Abwechsung muß sein - auch in der Liebe.

Juli

Wenn ich mich mit einer Katze ergötze, wer will sagen, ob ich ihr die Zeit vertreibe oder sie mir?

Die Krebs-Katze (22.6.-23.7.)

Diese scheuen Mondwesen sind wohl die häuslichsten aller Katzen und verlassen nur ungern ihre sicheren Burgmauern. Sensibel und stimmungsabhängig reflektieren sie ungewöhnlich stark alles, was um sie herum vorgeht. Sie brauchen viel Liebe, Anerkennung, Ruhe und Harmonie. Im Essen sind sie nicht wählerisch, aber magenempfindlich. Die Krebs-Katze ist der ideale Stubengenosse stiller Zweisamkeit.

August

Siehst du die Katze gähnend liegen, weißt du, dass wir Gewitter kriegen.

Die Löwe-Katze (24.7.-23.8.)

Dieser typischen Sonnenkatze muß man den Hof machen, um ihre Gunst buhlen. Athletisch gebaut, mit üppigem Haarwuchs bedacht, schreitet sie majestätisch daher und haßt es, eingeengt und herumgeschubst zu werden. Mit Bewunderung und Schmusen erreicht man bei ihr jedoch alles. Ein Hang zum Luxus läßt sich beim Fressen erkennen und bei der Vorliebe für bequeme Ruheplätzchen in einem großzügigen Zuhause.

September 

Katzen regieren die Welt, ohne dies je zu vermuten.

Die Jungfrau-Katze (24.8.-23.9.)

Man braucht Geduld um das Zutrauen dieses scheuen und zurückhaltenden Geschöpfs zu gewinnen, das sich durch wache Intelligenz und extremen Hang zu Sauberkeit und Ordnung auszeichnet. Unregelmäßiger Lebensstil macht die Jungfrau-Katze nervös und krank. Sie braucht viel Aufmunterung und Lob, Sicherheit und Ruhe und fühlt sich am wohlsten bei Menschen, die ihre Zurückgezogenheit und ruhige Art verstehen und achten.

Oktober 

Stattlicher, gütig-stolzer Freund, lasse dich herab, hier bei mir zu sitzen.

Die Waage-Katze (24.9.-23.10.)

Ausnehmend freundlich und zugänglich, bewegt sich mit tänzelnder Anmut, putzt sich gerne und genüßlich, liebt Schmeicheleien und haßt Disharmonie. Sie braucht viel Nähe und Gesellschaft und paßt ideal in eine Großfamilie. Ihr Fressen mag sie ausgewogen und appetitlich angerichtet, denn diese Venus-Kreatur hat einen ausgesprochenen Sinn für Ästhetik - auch bei der Auswahl ihrer Verehrer.

November

Die Katze ist das Meisterstück der Natur.

Die Skorpion-Katze (24.10.-22.11.)

Leicht blasiert und arrogant kommt sie daher, ist dabei aber sehr sensibel und verletzbar. Man darf ihr nicht zu nahe auf den Pelz rücken, der meist einen kräftigen bis korpulenten Körper bedeckt. Leiblichen Genüssen ist sie sehr zugetan, sinnlichen ebenfalls. Sie braucht viel Auslauf für ihre geballte Energie, kehrt aber immer gerne an den häuslichen Herd zurück.

Dezember 

Katzenaugen sind die besten Uhren.

Die Schütze-Katze (23.11.-21.12.)

Lebhaft und agil, steckt sie voller Lebenslust und Unternehmungsgeist, verabscheut Stubenhocken und Alltagstrott. Sie braucht Toleranz und Freiheit. Sie ist widerstandsfähig, von stabiler Konstitution und hält eine Menge aus; sie paßt sich veränderten Situationen leicht an und ist der ideale Hausgenosse für sehr bewegliche, naturverbundene, unternehmungslustige Menschen.

                                                                                                                     

 oops, das ist ja ein  " d o o o f e r "  Hund!!!

Katzengebet

Wenn ich klein bin, lieben mich alle Menschenkinder.

Bitte sag ihnen, ich mag nicht den ganzen Tag herumgetragen werden. Ich bin doch kein Stofftier.

Lieber möchte ich hinter den Ohren gekrault werden und viel Schlaf brauche ich auch noch.

Wenn ich nicht erwünscht bin, möchte ich nicht in einer Mülltonne landen oder in einem See ertränkt werden.

Das habe ich nicht verdient.

Es gibt so viele liebe Menschen, die gerne ein Kätzchen hätten.

Es wäre schön wenn man sich wenigstens darum kümmert und mich dann in ein Tierheim abgibt.

Kannst Du es ihnen sagen, lieber Gott?

Ich werde meinem Menschen ein Leben lang viel Freude machen. Nur ich bin eine Katze und habe meinen eigenen Kopf!

Lieber Gott, ob sie es verstehen?

Eine Bitte hätte ich noch....

Wenn es mal mit mir zu Ende geht, das mein Mensch bitte an meiner Seite ist und mir einen gnadenvollen Tod beschert.

Das, lieber Gott, erbitte ich für mich !

Und wenn Du es willst, werde ich meinen lieben Menschen an der Regenbogenbrücke entgegen laufen und wir werden uns nie wieder trennen.

Amen

 

                                                                                   

 

 

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular

Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!