Eines Tages ging eine ältere Dame mit einer Tasche voller Geld in die Bank. Am Schalter beharrte sie darauf einzig und allein mit dem Präsidenten der Bank zu sprechen, um ein Sparbuch zu eröffnen, da, "verstehen Sie bitte..., es geht um sehr viel Geld"
Nach viel Diskutieren liessen sie die Dame zum Präsidenten der Bank (der Kunde ist König).
Der Präsident fragte nach der Geldmenge, die die Dame einzahlen wolle.
Sie sagte ihm, daß es sich um 500 Millionen EUR handle und leerte die Tasche vor ihm aus.
Natürlich packte dem Präsidenten die Neugier nach der Herkunft des Geldes. "Liebe Dame, mich überrascht es, daß sie so viel Geld bei sich haben (es war schon sehr viel Geld). Wie haben Sie das geschafft?"
Die ältere Dame antwortete ihm "Ganz einfach. Ich wette"
"Wetten?", fragte der Präsident "Was für Wetten?"
Die ältere Dame antwortete "Na ja, so alles Mögliche. Zum Beispiel, wette ich mit Ihnen um 25.000 EUR, daß ihre Eier quadratisch sind!"
Der Präsident brach daraufhin in lautes Gelächter aus und sagte : "Das ist doch lächerlich! Auf diese Art und Weise können Sie doch niemals so viel verdienen."
"Nun Ja, ich sagte bereits, daß ich auf diese Art und Weise mein Geld verdiene.      Wären Sie bereit auf die Wette einzugehen?"
"Selbstverständlich", antwortete dieser. (es ging in der Tat um viel Geld)
"Ich wette also um 25.000 EUR, daß meine Eier nicht quadratisch sind"
Die ältere Dame antwortete "Abgemacht. Aber, da es hier um sehr viel Geld geht, könnte ich da Morgen um 10.00 Uhr mit meinem Anwalt vorbei schauen, damit wir einen Zeugen haben?"
"Klar!", der Präsident war einverstanden (es ist schon sehr viel Geld).
Die Nacht drauf war der Präsident schon sehr nervös und verbrachte viele Stunden damit, seine Eier genauestens zu überprüfen; von der einen und der anderen Seite.
Letzten Endes verhalf ihm ein total blödsinniger Test zur 100%igen Überzeugung. Er würde die Wette gewinnen. Ganz sicher.
Am nächsten Morgen, um 10.00 Uhr kam dann die alte Dame mit ihren Anwalt zur Bank. Sie stellte beide Herren vor und wiederholte die Wette über 25.000 EUR.
Der Präsident akzeptierte die Wette erneut, dass seine Eier quadratisch wären.
Daraufhin bat ihn die alte Dame doch die Hose herunterzulassen, um sich die Sache mal anzuschauen.
Der Präsident liess seine Hosen runter. Die ältere Dame näherte sich, guckte sich in aller Ruhe die Sache an und fragte dann vorsichtig an, ob sie sie denn berühren dürfe.  "Bedenken Sie bitte, daß es um sehr viel Geld geht."
"Na gut", sagte der Präsident überzeugt. "25.000 EUR sind sehr viel Geld, und ich kann Gut verstehen, daß Sie da ganz sicher gehen wollen".
Die ältere Dame näherte sich daraufhin weiter und wiegte die Kugeln der Begierde in ihrer Hand.
Daraufhin bemerkte der Bankier, daß der Anwalt angefangen hatte, seinen Kopf gegen die Wand zu schlagen.
Der Präsident fragte daraufhin die alte Dame: " Was ist denn mit ihrem Anwalt los?"
Diese antwortete  "Nichts, ich habe lediglich mit ihm um 100.000 EUR gewettet, daß ich heute um 10.00 Uhr die Eier des Präsidenten der Bank in der Hand halten würde."


Ein Sachse zeigt seinem kleinen Sohn die Tiere im Wald.
Sie steigen auf einen Hochsitz.
Der Junge schaut nach Norden und sieht zwei Füchse, der Vater beobachtet derweil eine nackte Schönheit  beim Sonnenbad auf einer Lichtung.
Der Sohn ganz aufgeregt:  " Baba, Figgse, Figgse! "
Daraufhin der Vater: "Nur wennde dor Muddi nischt soochst


Drei Lehrer spielen Skat. Ein Gymnasiallehrer, ein Hauptschullehrer, ein Sonderschullehrer.
Während Ihres Skatspiels vernichten sie unzählige Flaschen Bier. Auf einmal fällt Ihnen auf, dass die Biervorräte langsam dem Ende zu gehen.
Der Gymnasiallehrer: "Ich fahr mal kurz zur Tankstelle, ein paar
Dosen Bier holen, wird schon keine Polizei unterwegs sein".
Gesagt, getan fährt er mit dem Auto weg. Zwei Stunden vergehen. Er kommt mit hängendem Kopf zur Skatrunde zurück und sagt: "Oh je, Polizeikontrolle fast 2 Promille. Der Führerschein ist weg. Bier haben wir auch keines. Was machen wir nun?"

Darauf der Hauptschullehrer: "Lasst mich das machen, die werden
nicht noch einmal kontrollieren." Daraufhin steigt er in sein Auto
und fährt weg. Eine Stunde später kommt er wie auch der andere
Lehrer mit hängendem Kopf und ohne Bier zurück: "Mist, Polizeikontrolle, zu viel Alkohol. Der Führerschein ist weg und wir haben immer noch kein Bier. Was machen wir bloß?"

Darauf der Sonderschullehrer: "Ich fahre Bier holen die werden nicht ein drittes Mal kontrollieren." Steigt ins Auto und fährt weg. 15 Minuten später, der Sonderschullehrer kommt zurück. 4 Sixpacks Bier dabei und die Führerscheine noch dazu." Hier," sagt er zu den anderen beiden Lehrern, "Da ist das Bier und eure Führerscheine."

Völlig erstaunt nehmen die anderen beiden Lehrer Ihre Führerscheine und das Bier. "Wie hast Du denn das gemacht?" fragen Sie. "Keine Kontrolle?" Darauf der Sonderschullehrer: "Doch natürlich bin ich kontrolliert worden, aber ich kenn doch meine Jungs von damals !"

Eine Familie sitzt am Esstisch und der Sohn fragt, ob er eine Frage stellen darf. Papa antwortet: "Ja natürlich, frag nur!" Der junge Mann fragt seinen Vater:

"Papa, wie viele Sorten von Brüsten gibt es?"
Der Papa ist ein wenig überrascht, aber antwortet:
"Ja mein Sohn, es gibt drei Sorten Brüste. Mit 20 hat die Frau Brüste die wie Melon en sind, rund und fest. Mit 30 bis 40 sind die Brüste wie Birnen,
immer noch schön aber ein wenig hängend. Und nach 50 sind die Brüste wie Zwiebeln."
Der Sohn staunt: "Wie Zwiebeln?" "Ja, wie Zwiebeln", sagt der Vater. "Wenn Du sie siehst, bringen sie Dich zum Weinen!"

Diese Ausführung bringt Mutter und Tochter soweit, dass sie rot
seh en, so dass die Tochter fragt: "Darf ich eine persönliche Frage stellen, Mama? Wie viele Sorten Penisse  gibt es?"

Mama ist etwas überrascht, aber dann sieht sie ihren Mann an und antwortet:
"Ja meine Tochter, ein Mann geht durch drei Phasen. Mit 20 Jahren ist der Penis wie eine Eiche, stattlich und hart. Mit 30 bis 40 Jahren ist der Penis wie eine Birke, flexibel aber zuverlässig. Nach 50 Jahren wird der Penis wie ein Weihnachtsbaum."

"Weihnachtsbaum?"

"Ja, tot von der Wurzel an bis zur Spitze und die Kugeln hängen
dort nur noch zur Dekoration!"

Ein Ostfriese baut auf sein Dach eine Sonnenkollektoranlage.
Kommt ein Passant vorbei und schaut ihm belustigt zu.
Nach einer Weile fragt er den geschäftigen Ostfriesen: "Wieso bauen Sie denn auch auf die Nordseite Ihres Hauses einen Sonnenkollektor?!"
Antwortet der Ostfriese: "Naja, man braucht ja schließlich auch mal kaltes Wasser!"

Meint ein Gärtner zum anderen: "Es heißt ja, dass es den Pflanzen gut tut, wenn man ab und zu mit ihnen spricht."
"Okay," erwidert sein Kollege, "dann gehe ich nach hinten und beleidige das Unkraut!"


Ein kleiner Junge sitzt im Sandkasten und knetet ein Stück Hundescheiße.
Dies fällt einem Postbeamten auf, der darauf bestürzt fragt: "Was machst du denn da!"
Der Junge sieht in seine Hände und antwortet: "Kleine Postler!"
Der Beamte wird richtig sauer und weiß nichts besseres als zum nächsten Polizisten zu gehen und ihm dies zu erzählen!
Als daraufhin der Polizist den Jungen fragt, was er denn da mache, antwortet er ihm: "Kleine Postler!"
Der Polizist erwidert lässig: "Gut, dass du nicht kleine Polizisten gesagt hast, sonst hätte ich dich gleich mitgenommen!"
Da sagt der Junge mit einem Grinsen im Gesicht "Soviel Scheiße hab´ ich nicht!"
                           

 

 

Eine Frau geht mit ihrem Schäferhund zum Tierarzt, weil der nachts
furchtbar schnarcht.
Sagt der Tierarzt: "Binden sie ihm einfach zwei, drei Lorbeerblätter
um seinen Schwanz, dann schnarcht er nicht mehr."
Die Frau kann es gar nicht glauben, probiert es aber gleich noch an
diesem Abend aus.
Und der Arzt hatte Recht. Der Hund schnarchte überhaupt nicht.
Dies erzählte die Frau ihrer Freundin, die sich dabei dachte: "Wenn
das bei dem Schäferhund funktioniert, klappt das bei meinem Mann bestimmt auch."
Gedacht, getan. Am nächsten Morgen wacht der Mann auf und geht ins
Bad.
Als er in den Spiegel schaut und die Lorbeerblätter sieht, erschrickt
er und greift sofort zum Telefon, um seinen Freund anzurufen.
"Du Gerd, wir waren doch gestern Abend beim kegeln, oder?"
"Ja."
"Und danach waren wir doch noch im Puff, oder?"
"Richtig."
"Sag mal, weißt du irgendwas von einer Siegerehrung?"

 

Welche grammatikalische Form ist:
"Du hättest niemals geboren werden sollen?"
Antwort: Präservativ defekt! 
                

 

Kommt ein Tscheche zum Augenarzt. Der hält ihm die Buchstabentafel vor, auf der steht C Z W X N Q Y S T A C Z, und fragt ihn : "Können sie das lesen? "Lesen? ruft der Tscheche erstaunt aus, ich kenne den Kerl ! "

Der  EBER, der ist mißgestimmt,
weil seine Kinder FERKEL sind!
Und die Frau, die seine,
ist ne SAU!
Kurz...die ganze Verwandschaft:
Alles SCHWEINE!

                                        

Auf einem Ball der vornehmen Gesellschaft tanzt ein Paar miteinander. Sagt sie zu ihm: "Mein Herr ihr Geschäft steht offen!"

Er: "Es ist mir peinlich hinunterzuschauen, können Sie mir sagen ob der Geschäftsführer auch herausschaut?" Sie (nach einem prüfenden Blick): "Nein

- nur die beiden Prokuristen..."

Sagt der Chef zu seiner Sekretärin: "Ich habe letzte Nacht von geträumt." - "Wirklich?" - "Ja! Und Sie sollten sich schämen, mit einem verheirateten Vorgesetzten solche Schweinereien zu treiben!"

Dialog zwischen zwei Freundinnen, die sich lange nicht gesehen haben:
"Gut siehst du aus....aber hast du zugenommen?"
"Ja, ich bin nämlich schwanger!"
"Oh wie schön, und......... wer ist der Vater?"
"Ach....die kennst du   a l l e   nicht!"

Die beste Werbung der Schützenvereine lautet:

"Schießen lernen - Freunde treffen!"

 

"Kaluppke zu seinem Kumpel in der Kneipe: "Kennst du den Unterschied zwischen den alten Germanen und uns?"  "Nein." "Wenn die vom Kampf nach Hause kamen, ging das Trinkgelage los. Wenn wir heute vom Trinkgelage nach Hause kommen, geht der Kampf los!"

"Herr Ober, was können Sie heute empfehlen?"
"Am wenigsten wurde heute über den Schweinebraten geschimpft."

"Wann kommst denn nach Hause, mein Sohn?"  -     "Wann es mir  passt!"
" Na gut, aber nicht später."

Der beleibte Vater aalt sich genüßlich in der Badewanne. Plötzlich stehen seine kleine Tochter und ihre Freundin in der Badezimmertür: "Papa, dürfen wir Schweinchen Dick sehen?" "Na gut, kommt rein............aber Ausdrücke kennt ihr!"

Sternhagelvoll kommt Kaluppke morgens nach Hause und schleicht sich gleich zum Kühlschrank. Als er sich umdreht, steht seine Frau mit einem nagelneuen Nudelholz da. Knurrt Kaluppke: "Das habe ich gerne.......keine Bier im Haus und du kaufst Möbel!"

wei Spatzen sitzen auf einem Baum und beobachten einen Düsenjäger, der einen langen Kondensstreifen hinter sich herzieht. "Der ist aber schnell", staunt der eine. Anwortet der andere: "Das wärst du auch, wenn dir der Hintern brennt!" 

    

Am Thresen. Karl-Heinz prahlt: "Mein Onkel ist übrigens Numismatiker..." "Und", fragt Dieter, "was ist das?" - Karl-Heinz:
"Das ist einer, der Münzen sammelt."
Darauf Dieter:
"Toll, diese Fremdwörter. Früher sagte man einfach Bettler."

Das Ehepaar sitzt beim Essen. Er schiebt dem Hund seinen Teller zu. "Aber Otto", meint sie vorwurfsvoll, du willst doch wohl nicht dem Hund dein Essen geben?" - "Nein", brummelt er mürrisch,
"nur tauschen!"

Saufen ohne Ärger - so geht's :    

Sitzen zwei Männer an der Theke. Sieht der eine auf die Uhr und sagt ganz erschrocken: "Oh-oh, nach 12. Das gibt wieder Ärger".  
Der Andere ganz verständnislos: "Wieso?". 
"Na ja: - ich gehe jetzt gleich hier noch pinkeln damit ich zuhause nicht spülen muss.
Ich parke 50m vom Haus weg - ich gehe auf Strümpfen ins Haus. Ich ziehe mich im Wohnzimmer aus. Ich putze mir nicht die Zähne, schleiche im Dunkeln ins Schlafzimmer undkaum bin ich drinnen geht das Licht an und die Zankerei los: Säufer, H****bock, ... , eine Woche Ehekrach vom Feinsten".    

Sagt der andere: "Du machst das ja auch komplett falsch! Ich fahre mit quietschenden Reifen vor, gehe laut singend ins Bad, spüle zweimal damit's auch sauber ist, gurgle dass das Echo widerhallt, gehe falsch aber laut singend ins Schlafzimmer und rufe ganz laut: MANN! Geht's mir gut! Ist hier vielleicht jemand der ein bisschen Sex will?"   

"Und ...? "  

 "Das einzige was ich höre ist: Chrrrrr-Ssssss-Chrrrrr-Ssssss..."

Ein Mann kommt in die Apotheke und fragt: "Haben Sie etwas Zucker?"
Der Apotheker geht nach hinten und kommt mit einem Beutel Zucker wieder.
"Haben Sie vielleicht auch einen Löffel?" fragt der Mann. Der Apothekerlangt unter die Theke und holt einen Löffel hervor.
Der Mann holt einen Löffel voll Zucker aus dem Beutel, zieht ein kleines Fläschchen aus der Tasche und träufelt vorsichtig zwanzig das jetzt bedeuten?" "Ach, nichts weiter, mein Arzt hat zu mir gesagt: Gehen Sie in die Apotheke und lassen Sie mal Ihren Urin auf Zucker testen..."

Franz liegt auf seinem Sterbebett. Seine Ehefrau hält die Nachtwache bei ihm. Sie lässt seine zitternde, zerbrechliche Hand nicht los und Tränen rinnen an ihrem Gesicht entlang. Sie betet und durch ihr Beten weckt sie ihn aus seinem leichten Schlaf auf. Ausgemergelt sieht er zu ihr auf und seine weißen Lippen bewegen sich schwach.
"Liebste Helga." Flüstert er leise.
"Sei ruhig, mein Liebling." antwortet sie. "Ruhe dich aus. Pssst, sprich nicht." Doch er gab keine Ruhe. "Helga," sagt er in einer müden Stimme. "Ich... ich muss dir etwas gestehen." Schweiß rinnt ihm über die Stirn, seine Hand verkrampft sich. "Du musst mir nichts gestehen", antwortet die weinende Helga. "Es ist alles in Ordnung, schlaf. Schlaf." 
"Nein, Helga. Nein. Ich muss in Frieden sterben. Ich..."  er holt pfeifend Luft. "Ich habe mit deiner Schwester, deiner bester Freundin, ihrer besten Freundin und deiner Mutter geschlafen!"
"Ich weiß," antwortet Helga ihm beruhigend. "Darum habe ich dich ja auch vergiftet, mein Schatz."

 

L A C H E N

Zwei Sekretärinnen arbeiten seit vielen Jahren zusammen und erzählen sich einfach ALLES!Da sie nun im Büro nicht offen über Sex sprechen wollen, haben sie vereinbart, dass Sie diese ihre Lieblingsbeschäftigung.Eines Montagsmorgens erzählt die eine:

"Ich kann vor lauter lachen kaum noch laufen! Als ich am Freitag von der Arbeit kam, wartete mein Freund schon in der Küche am Tisch auf mich. Wir haben vielleicht gelacht!

Samstag kam dann ein alter Bekannter orbei, den ich seit Jahren nicht gesehen hatte. Ich hatte ganz vergessen, wie toll man mit dem lachen kann!

Und Sonntag erst: Ich war mit einer Freundin bei einer Privat-Party. 8 Leute waren da und wir haben alle zusammen gelacht!!! Und wie war dein Wochenende?"

Antwortet die andere:

"Ach, so ein Scheiss! Freitag hatte ich nichts zu lachen, Samstag hatte ich nichts zu lachen! Am Sonntagnachmittag komme ich unverhofft ins Badezimmer, steht doch da mein Mann und lacht sich ins Fäustchen!!!"

Ein geistig Unterbemittelter heiratet,
nach 4 1/2 Monaten bringt seine Frau ein Kind zur Welt.
Er ganz stutzig : "Dimmt nit!"
Sie: "Was stimmt nicht?
Ich 4 1/2 Monate, du 4 1/2 Monate sind 9 Monate,also stimmt es doch!!!"
Er: "Dimmt."
Nach 2 Jahren bekommt seine Frau ein Negerchen.
Er wieder: "Dimmt nit!"
Sie: "Wieso? Das Kind haben wir im Dunkeln gemacht,
wenn du ein weißes gewollt hättest, hätten wir es am Tag machen müssen."
Er: "Dimmt."
Eines Tages wacht er im Bett auf und sieht am Fußende 6 Füße herausschauen.
Er zu seiner Frau: "Dimmt nit!"
Sie: "Du bist doof!! Du musst aus dem Bett und von außen zählen!"
Er raus aus dem Bett, ans Fußteil: "1 - 2 - 3 - 4 -Dimmt!"

Frustabbau

Hier eine Anleitung zum Frustabbau, zur Nachahmung empfohlen !

Also, es begann eigentlich ganz einfach: Ich wollte meinen Freund Lutz anrufen und wählte seine Nummer. Ein Teilnehmer meldete sich und ich sagte :“Guten Tag, mein Name ist Michael Schmitz, ich würde gerne mit Lutz Müller sprechen.“ Daraufhin wurde der Hörer einfach aufgeknallt. Ich war fassungslos , wie konnte jemand nur so unhöflich sein. Ich verglich die Nummer noch mal mit meinem Adressbuch und stellte fest, dass ich nur eine Ziffer vertauscht hatte. Ich rief also noch mal die falsche Nummer an, wartete, bis der Ignorant sich meldete und brüllte in den Hörer . Sie sind ein ARSCHLOCH!! und knallte dann ebenfalls den Hörer auf. Danach fühlte ich mich wirklich besser. Ich nahm den Zettel, schrieb ARSCHLOCH hinter die Nummer und legte ihn in meine Schublade. Nun, immer wenn es mir schlecht ging oder ich mich geärgert hatte, rief ich das Arschloch an, brüllte in den Hörer und legte sofort wieder auf. Ein gigantisches Gefühl. Am Ende des Jahres führte die Telefongesellschaft ein Nummernerkennungssystem ein. Ich war ziemlich geschickt, wie sollte ich so unerkannt meine Anrufe weiterführen können ? Ich überlegte und überlegte und rief abermals das Arschloch an und sagte :“Guten Tag, ich rufe von der Telefongesellschaft an, sind Sie mit dem Nummernerkennungssystem bereits vertraut?“ Das Arschloch sagte nein und ich brüllte in den Hörer :“… weil Sie ein Arschloch sind!“. Damit war meine Welt wieder in Ordnung. An einem schönen sonnigen Tag führ ich in die Stadt zum Einkaufen. Viele Parkplätze waren belegt. Ich sah eine Frau, die unglaublich lange brauchte, um ihr Auto aus einer Parklücke rückwärts herauszufahren, aber ich entschloss mich, zu warten, in Aussicht auf einen schönen Parkplatz. Plötzlich kam von der anderen Seite ein schwarzer BMW angerast und schnappte mir den schönen Parkplatz vor der Nase weg. Ich stieg aus und war sehr wütend und rief dem Fahrer zu, dass dies mein Parkplatz sei. Er ignorierte mich vollkommen und ging einfach weg. So ein Arschloch. Doch dann entdeckte ich ein Schild hinterseiner Scheibe, dass er den Wagen verkaufen wollte. Zu meiner Freude hatte er seine Telefonnummern und seinen Namen draufgeschrieben. Nun hatte ich schon zwei Arschlöcher, die ich anrufen konnte, wenn ich mich über etwas geärgert hatte. Was ein königlicher Spaß. Nach einer Weile war es nicht mehr so schön, bei den Arschlöchern anzurufen und ich wollte mal etwas Neues ausprobieren. Ich rief also Arschloch I an und brüllte in den Hörer „Sie ARSCHLOCH“ und legte dann aber nicht auf Er sagte „Unterlassen Sie diese Anrufe“. Ich sagte „Nein.“ Er sagte „Wo wohnen Sie?“ Ich sagte: „Ich wohne am Gustav-Heinemann-Ufer und heiße Leo Bauer. Mein schwarzer BMW steht vor der Tür.“ Das Arschloch sagte :“Lauf Dich schon mal warm, Kumpel, ich komme gleich vorbei.“  Dann rief ich das zweite Arschloch an und brüllte wieder meinen Spruch in den Hörer und legte auch hier nicht auf. Leo Bauer fragte auch mich :“Wer bist Du, Du Penner, lass die Scheiße bleiben.“ Ich sagte, dass wir uns gleich kennen lernen würden, denn ich würde bei ihm vorbeikommen. „Prima“, sagte er, „dann kann ich Dir ja gleich mal richtig aufs Maul hauen für Deine Unverschämtheiten“. „Ich freue mich“, sagte ich ihm. Dann rief ich bei der Polizei an und sagte, dass mein Name Leo Bauer sei und ich am Gustav-Heinemann-Ufer wohnen würde. Ich würde von meinem schwulen Freund bedroht und der stehe schon vor der Tür, um mich umzubringen. Dann fuhr ich zum Gustav-Heinemann-Ufer und sah zu, wie die beiden Arschlöcher sich richtig vermöbelten, bis die Polizei kam und beide festnahm. Das war eine der schönsten Freuden in meinem Leben!!! Und was lernen wir daraus?  Sei immer freundlich am Telefon, schnappe anderen Leuten nicht den Parkplatz weg und schreibe nie, nie, nie Deine Telefonnummer an die Autoscheibe. Dann kann eigentlich nix  passieren.

Ein Mann geht mit seinem Hund an einem See spazieren. Plötzlich sieht er, wie sich eine Frau mit letzter Kraft über Wasser hält und dann bewusstlos zurücksinkt. Er springt ins Wasser, packt sich die Frau und zieht sie ans Ufer. Er legt sie auf den Rücken und beginnt mit ihren Armen pumpende Bewegungen zu machen. Jedesmal kommt ein dicker Wasserstrahl aus ihrem Mund geschossen. Ein Fahrradfahrer hat inzwischen angehalten, schaut dem Treiben zu und schüttelt den Kopf. Der Mann pumpt weiter und jedesmal kommt ein Wasserstrahl aus dem Mund der Frau. Der Fahrradfahrer schüttelt nur den Kopf und meint, dass das so nie etwas wird. Nach einiger Zeit platzt dem Mann der Kragen, und er schnauzt den Fahrradfahrer an: "Mensch, seien Sie still! Ich weiss, was ich tue, ich bin Arzt." "Naja", meint der andere, "aber ich bin Ingenieur, und ich sage Ihnen, solange die Frau ihren Hintern im Wasser hat, pumpen Sie höchstens den See leer."


40% der Frauen heiraten nicht mehr!
Endlich haben sie begriffen,
dass es sich für ein Stück Wurst nicht lohnt,
das ganze Schwein zu nehmen.




Hast du auch Smog in deinem Schlafzimmer?"
"Wie meinst du denn das jetzt?"
"Na ja, dicke Luft und keinen Verkehr..."




Eine Frau zum Arzt: "Herr Doktor, immer wenn ich eine Zigarette  
rauche, bekomme ich Lust auf Sex." Der Arzt: "Ganz ruhig,  setzen wir  
uns erst mal und rauchen eine..."


"Hast du deiner Frau schon mal die Meinung gesagt?"  "Klar. Soll  ich
dir die Narbe zeigen?"




Kommt ein Schwarzer ins Krankenhaus, weil er sich den rechten Mittelfinger abgeschnitten hat. Man sagt zu ihm: "Tut uns  leid, aber wir können Ihren Finger nicht mehr annähen, aber wir hätten noch  einen weißen Finger da, können wir den nehmen?" Der Schwarze  stimmt zu  und der Finger wird angenäht. Kurz darauf fährt er mit der
U-Bahn und hält sich mit der rechten Hand an der Stange fest, damit er nicht umfällt.
Da sagt eine ältere Dame zu ihm: "Na Herr Schornsteinfeger,  waren wir wieder mittags mal kurz zu Hause?

                                                                                    

 



Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

 

 

Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!